WIM – Netzwerk in OWL für Unternehmen

1. September 2014
von Vera Wiehe
Keine Kommentare

Wunderschöne Büro-, Beratungs- und Trainingsräume auf altem Hof

Suche Mitnutzer für wunderschöne Räume auf einem alten Hof im Bielefelder Westen. Die Räume eignen sich hervorragend als Büroräume, für Coaching, Beratung und kleinere Seminare (ca. 10-14 Personen). Als freiberuflerin würde ich mich bei einer gemeinsamen Büronutzung auch über Austausch und gegenseitige Inspiration freuen. Ich bin seit drei Jahren als systemische Supervisorin und Organisationsberaterin freiberuflich tätig und möchte mit diesem neuen Büro meine Angebote weiter ausweiten. Die Kosten wären entsprechend des Bedarfs zu vereinbaren (ca. 100-350 EUR).

Simone Schmitt: E-Mail Schmitt@sobeks.de

30. August 2014
von Jörg Dieckmann
Keine Kommentare

Arbeitsplatz in 12oqm Loft für Freiberufler

Ich biete ab sofort einen Arbeitsplatz in Bürogemeinschaft an.
Das 120 qm Loft in der “Boge Fabrik”, ist bestens geeignet für Freiberufler – Gestalter, Texter, Redakteure, Fotografen, usw.
Schnelle Internetverbindung, Telefonanschluss, Fax sowie Netzwerkverkabelungen.
Die Miete beträgt 275,00 € zzgl. MwSt. sowie anteilig die Kosten für Telefon und Internet.
Das Loft befindet sich in einem Fabrikgebäude unweit vom Bahnhof. 
Einkaufsmöglichkeiten und die Fußgängerzone sind in in 5-10 Minuten zu Fuß zu erreichen.
Kontakt:
Jörg Dieckmann
info@dieckmann-fotodesign.de
0521 22405

11. August 2014
von Vera Wiehe
Keine Kommentare

Praxisräume zur Untermiete

In bestehender psychotherapeutischer Praxis zwei ineinandergehende Räume (ca. 30 qm) in Bielefeld Innenstadt (Altstädter Kirchplatz) zur Untermiete abzugeben. Gelegentliche Mitnutzung von Gruppenraum möglich. hschmied-geil@bitel.net, Tel: 0521-100397

21. Juli 2014
von Bernd Rösner
Keine Kommentare

Wachstum !!! Ja, aber bitte mit Verstand !!!

Das Leben und Sein sind ein Kreislauf. Doch eine Ausnahme soll es nach Meinung von Meinungsführern geben : Wirtschaft. Sie soll immer nur in eine Richtung gehen, in Richtung des Mehr. Nur so sollen wir nach Meinung einiger Berufsgruppen, die selbst nie in einem auf Gewinn ausgerichteten Unternehmen tätig gewesen sind, unseren Lebensstandard halten können. Jede/r klar Denkende weiß ( eigentlich ), dass dies Schwachsinn ist. Denn wir müssen auch nicht jeden Tag mehr Nahrung oder Luft verstoffwechseln, um zu überleben. Obwohl die Interessengruppen der Bäcker, (Bio)bauern und Fleischmanufakturen darüber sicher sehr erfreut wäre. In der Natur bedeutet Wachstum den Prozess der Entwicklung bis zu einer durch die Evolution bestimmten Größe, um auf dieser bis zum Ende des Lebensprozesses zu bleiben. Weiterlesen →

3. Juni 2014
von Stefanie Terschüren
Keine Kommentare

Tipps für vergnügliche Stunden oder wie PR funktioniert

Schon wieder ein Weinmarkt. Gibt es eigentlich etwas, was noch nicht tausendmal in Ankündigungen gestanden hat? Manchmal hilft ein neuer Blickwinkel und der, journalistisch als Service umgesetzt, kann PR spannender machen. Etwa so:

Weinmärkte voll auskosten oder So geht Weinmarkt

Wein ist eine Wissenschaft für sich. Bei der Vielfalt ist es (fast) unmöglich, den Überblick zu behalten.

Es gibt kein richtig oder falsch beim Wein. Es gibt nur schmeckt mir oder nicht.“ Ernst Büscher ist nicht nur Pressesprecher des Deutschen Weininstituts, sondern auch selbst Winzer. Hier gibt er ein paar Anregungen für den Besuch von Weinmärkten.

Erst im direkten Vergleich schmeckt man die Unterschiede. Gehen Sie zu zweit auf den Weinmarkt, bestellen Sie zwei verschiedene Sorten und testen Sie die im Wechsel direkt.“

Weiterlesen →