WIM – Netzwerk in OWL für Unternehmen

Existenzgefährdende Risiken richtig absichern – Chancen nutzen

Kaum ein Unternehmer kann es sich heutzutage leisten, seine Selbstständigkeit und seinen Betrieb in vollem Umfang mit einem Rumdum-Sorglos Paket abzusichern.

Hier gilt es, die richtige Absicherung an der richtigen Stelle herzustellen.

Jede Form von Unternehmen hat unterschiedliche Risikofaktoren und nicht jeder Schaden ist existenzbedrohend. Notfalls lassen sich kleinere Schäden selbst tragen bzw. durch eigene Rücklagen abdecken.

Es gilt den Aufwand zum Nutzen und den Beitrag zum Leistungsumfang in ein vernünftiges Maß zu bringen.

Hierbei dürfen die Liquidität und die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen des Unternehmers nie außer Betracht geraten.

– Wie hoch sollten meine Rücklagen als Unternehmer sein?

– Wie gestaltet sich mein Umsatzverlauf in einer bestimmten Zeitperiode?

– Wie hoch ist überhaupt der Gewinn?

– Was bedeutet das Thema Steuer für mich als Unternehmer?

– Habe ich behördliche Auflagen, die für mich zu Kosten führen?

– Welche Fördermittel stehen mir als Unternehmer zu?

– Nutze ich alle Steuerlichen Vorteile?

Insgesamt 73% der Unternehmen mit weniger als 9 MA nutzen heute noch nicht die Steuervorteile der Unternehmerrente.

Fragen…Fragen… Fragen…

Was für den einen Unternehmer wichtig ist, kann für den anderen Unternehmer eventuell vernachlässigt werden und entbehrlich sein.

Ein Rechtsanwalt hat andere Prioritäten als ein Web-Designer, ein Personalentwickler andere als ein Ernährungstherapeut, ein Texter andere als Handwerker mit Fuhrpark und Maschinen.

Neben der betrieblichen Absicherung muss auch die persönliche Absicherung des Unternehmers Berücksichtigung finden. Die gesetzlichen Sicherungssysteme sind bei Selbständigen eben „anders“ als bei dem klassischen Arbeiter oder Angestellten.

Die Fragestellung muss somit lauten,…

Welche finanziellen Risiken können im Rahmen meiner Selbständigkeit und der damit verbundene Tätigkeit entstehen und wie wirken sich diese aus, welche Chancen ergeben sich daraus.

Hierbei muss immer die persönliche und individuelle Situation betrachtet werden.

Michael Schewe

Autor: Michael Schewe

Vermögensberater  |  Michael Schewe

Logo_DV_

Michael Schewe bietet Beratung und Lösungsansätze für die Unternehmensbereiche

 

Risikomanagement – Kapitalmanagement – Liquiditätsmanagement

 

und noch mehr… Abrechnungsmanagement und Factoring

 

https://www.deutsche-verrechnungsstelle.de/

 

– Zertifizierter Berater für die Deutschen Verrechnungsstelle

– IHK zertifizierter Finanzanlagenfachmann

– Geprüfter Vermögensberater / Deutsches Berufsbildungswerk DBBV

– Fachmann für Versicherungen, Bausparen und Investmentanlagen

 

Kontaktdaten:

 

Michael Schewe – Riemekestr. 11 – 33102 Paderborn

 

Fon:       +49 (0) 52 51 – 4 17 34 64

Fax:       +49 (0) 52 51 – 4 17 34 65

Mobil:    +49 (0) 177 – 3 15 01 70

 

E-Mail:           Michael.Schewe+DV@dvag.de

Internet:        http://www.dvag.de/michael.schewe

XING:             http://www.xing.com/profile/Michael_Schewe5

Kommentare sind geschlossen.